Über Uns

seit nun mehr als 50 Jahren oder anders ausgedrückt in 3. Generation
finden Sie uns an den bekannten Standorten Lichtenrader Damm und
Alt-Lichtenrade. 

Hier werden unsere Konditor- und Backwaren immer noch mit viel Liebe
und traditionell überlieferten Rezepten unserer Familie hergestellt.  

Gegründet wurde das Cafe Obergfell von Manfred Obergfell und Karin
Obergfell im Jahre 1962 in der Kantstrasse in Charlottenburg.  

1966 zogen wir dann an den Lichtenrader Damm und verstärkten dort
den Einzelhandel. 1979 stieg dann Sohn Stefan Obergfell ins Geschäft ein.  

1982 verstärkte dann auch der jüngste Sohn Martin Obergfell das
Geschäft am Lichtenrader Damm.  

1985 Eröffnung des Zweiten Hauptgeschäfts in Alt-Lichtenrade unter der
Führung von Stefan Obergfell.  

Ebenfalls seit 1966 stehen wir mit unseren Verkaufshängern auf den
Berliner Wochenmärkten.  

Fortgeführt von Martin Obergfell und Stefan Obergfell ist nun auch
teilweise die 3. Generation mit an Bord.  

Wir, Familie Obergfell, werden auch weiterhin mit vereinten Kräften
unser Know-how und die Kunst der traditionellen, handwerklichen Bäckerei an unsere Nachkommen weitergeben.  

Damit Sie auch in weiteren 50 Jahren sagen können, da schmeckt es
genauso lecker wie vor 50 Jahren.

Ihre Familie Obergfell  

Bäckerverband

Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e.V.

Praxisnahe Gestaltung und Umsetzung notwendiger neuer Regelungen oder Kampf gegen wettbewerbsverzerrende Entwicklungen – sind die Interessen des Bäckerhandwerks betroffen, sucht der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks die Diskussion mit den Verantwortlichen. Bei der Vorbereitung von Gesetzentwürfen, Verwaltungsanordnungen oder politischen Planungen versorgen wir die verantwortlichen Instanzen proaktiv mit Informationen und stehen ihnen beratend zur Seite. Wir sind mit Gesetzgebern, Entscheidungsträgern und Meinungsbildnern aller Ebenen bestens vernetzt. Denn jede Entscheidung hat das Potenzial für wirtschaftliche oder unternehmerische Konsequenzen für unsere rund 14.500 Betriebe mit 293.300 Beschäftigten, die einen Jahresumsatz von rund 13 Mrd. Euro erwirtschaften.

 www.baeckerhandwerk.de